Motorradfahrer im Landkreis Verden tödlich verunglückt

  • Ein Biker ist zwischen Wahnebergen und Verden tödlich verunglückt
  • Der Mann kam in einer Kurve von der Straße ab und prallte gegen einen Baum
  • Der 45-Jährige starb noch an der Unfallstelle

Importiertes Bild
Bild: Nonstop News

Ein 45-jähriger Motorradfahrer ist am Samstagabend im Landkreis Verden tödlich verunglückt. Wie die Polizei mitteilte, kam der Mann zwischen Wahnebergen und Verden in einer Kurve von der Straße ab und prallte gegen einen Baum.

Laut Polizei starb der Biker noch an der Unfallstelle. Während der Bergungsarbeiten war die Kreisstraße für vier Stunden komplett gesperrt. Die Ermittlungen der Unfallursache sind noch nicht abgeschlossen.

Bundesweit starben mindestens neun Motorradfahrer

Bundesweit sind am Wochenende mindestens neun Motorradfahrer gestorben. So kam ein 20-Jähriger am Samstag bei Drachhausen in Brandenburg aus ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und stieß mit einem entgegenkommenden Auto frontal zusammen. Er starb noch an der Unfallstelle.

Am gleichen Tag kam ein 21 Jahre alter Biker bei Kißlegg in Baden-Württemberg in einer Linkskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit einem Auto. Auch er starb noch an der Unfallstelle.

Wenn 500 Biker in Bremerhaven zum Gottesdienst kommen

Motorradhelm, Jacke und Warnweste liegen auf dem Podest in der Kirche beim Bikergottesdienst.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Tag, 20. Mai 2019, 23:30 Uhr