Gasleck in Bremerhavener Autohaus sorgt für massiven Stau

  • Mitarbeiter eines Autohauses haben Gas gerochen
  • Grund war ein Leck
  • Der Bereich um das Gebäude wurde abgesperrt
Die gesperrte Lesumbrücke sorgt für viel Stau.
Menschen im Bremerhavener Berufsverkehr mussten sich am Morgen gedulden. (Symbolbild) Bild: Radio Bremen

Wegen eines Gaslecks in einem Autohaus kam es am Morgen in Bremerhaven zu erheblichem Stau im Berufsverkehr. Die Polizei sperrte den Bereich um das Autohaus großräumig. Auch die Hauptfahrspuren in die Innenstadt waren in beide Richtungen betroffen. Die Gaszufuhr zum Gelände wurde komplett abgestellt. Mitarbeitern war der Gasgeruch zu Arbeitsbeginn aufgefallen. Die Ursache für das Leck ist noch unklar und wird jetzt von einer Fachfirma geprüft.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 5. August 2020, 11 Uhr