Unbekannte sprengen Geldautomat von Sparkasse in Bremen-Huchting

  • Unbekannte sprengen Geldautomat am frühen Donnerstagmorgen
  • Wie viel Geld erbeutet wurde, ist noch unklar
  • Filiale stark beschädigt, keine Verletzten
Gesprengter Geldautomat
Unbekannte haben am Donnerstagmorgen einen Geldautomaten in Bremen-Huchting gesprengt. Dabei wurden auch Teile der Filiale zerstört. Bild: Nonstopnews

Unbekannte haben in Bremen-Huchting den Geldautomaten einer Sparkasse gesprengt. Das hat die Bremer Polizei mitgeteilt. Die Täter leiteten offenbar Gas in den Automaten, um ihn zu sprengen und richteten dabei laut Polizei einen Schaden in Höhe von etwa 100.000 Euro an. Eine Reinigungskraft, die sich während der Explosion im Obergeschoss des Gebäudes befand, wurde nicht verletzt. Sie erlitt aber einen leichten Schock.

Bei der Explosion wurde nicht nur der Automat, sondern das gesamte Gebäude, in dem sich die Bankfiliale befindet, stark beschädigt. Laut Polizei beobachteten mehrere Anwohner, die durch den lauten Knall geweckt worden waren, zwei dunkel gekleidete Männer, die in einem schwarzen Auto flüchteten. Wie viel Geld die Täter erbeutet haben, ist noch unklar. Die Polizei sucht jetzt nach weiteren Zeugen der Sprengung.

Dieses Thema im Programm: Bremen Vier, Vier News, 21. Januar 2021, 8 Uhr