Hemelinger Tunnel in Sommerferien gesperrt

  • Hemelinger Tunnel vom 12. bis 29. Juli dicht
  • Fuß- und Radverkehr können ihn weiter durchqueren
  • Powerbaustelle mit 24-Stunden-Betrieb
Baustelle im Hemelinger Tunnel

Aufgrund von dringend notwendigen Wartungs- und Nachrüstungsarbeiten wird der Hemelinger Tunnel in der Zeit vom 12. Juli (22 Uhr) bis zum 29. Juli (5 Uhr) für den Kraftfahrzeugverkehr voll gesperrt, eine Umleitung ist über die Malerstrasse ausgeschildert. Radfahrer und Fußgänger sind von der Sperrung nicht betroffen: Sie können den Tunnel auch weiterhin passieren.

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Laut Behörde wurde gezielt die Ferienzeit für die Baumaßnahmen an diesem wichtigen Verkehrsknotenpunkt am Mercedes-Werk gewählt, um die Auswirkungen auf die Verkehrsteilnehmenden möglichst gering zu halten. Zu dieser Zeit sinkt die Verkehrsbelastung um bis zu 30 Prozent. Zudem werden die Bauarbeiten im Tunnel im Dreischichtbetrieb 24 Stunden rund um die Uhr durchgeführt. Dies gilt auch für die Wochenenden.

Die Sperrung wurde notwendig, um "dringend nötige" Bauarbeiten vorzunehmen: Der Rampenbereich des Tunnels wird erneuert, eine Betonsanierung durchgeführt und die Tunnelwände bekommen eine neue Wandbeschichtung. Außerdem werden die Löschwassereinrichtungen im Tunnel erweitert und erneuert. Die Baukosten belaufen sich auf über eine Millionen Euro.

Dieses Thema im Programm: Bremen Vier, 11. Juli 2019, 16:45 Uhr