Gustav-Deetjen-Tunnel in Bremen ab Donnerstag gesperrt

  • Straßen- und Gleisbauarbeiten in Bahnhofsnähe
  • Gustav-Deetjen-Tunnel vollständig gesperrt
  • Hermann-Böse-Straße stadtauswärts gesperrt
Video vom 21. Juli 2020
Der Gustav Deetjen Tunnel mit einem Auto, das durchfährt.
Bild: Radio Bremen

Wer rund um den Bremer Hauptbahnhof unterwegs ist, muss sich ab Donnerstag auf Behinderungen einstellen. Der Gustav-Deetjen-Tunnel wird wegen Bauarbeiten vollständig gesperrt, teilt die Bremer Verkehrsmanagementzentrale mit. Außerdem wird die Hermann-Böse-Straße stadtauswärts zwischen Gustav-Deetjen-Allee und Am Stern gesperrt. Auch alle angrenzenden Einmündungen sind dann nicht mehr befahrbar. Umleitungen sind während der gesamten Zeit ausgeschildert.

Grund für die Bauarbeiten sind Erneuerungen an den Straßenbahngleisen und der Fahrbahn. Sie sollen bis 2. September dauern.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 21. Juli 2020, 16 Uhr