8 weitere Corona-Infektionen auf Spargelhof im Kreis Diepholz

  • Kreisverwaltung: Hälfte der 900 Tests ausgewertet
  • Weitere Ergebnisse am Mittwoch erwartet
  • Mehr als 100 Infektionen auf Spargelhof
Ein Erntehelfer sticht Spargel auf einem Feld.
Auf dem Hof sind bereits rund 100 Mitarbeiter, vor allem osteuropäische Saisonarbeiter, infiziert worden. (Symbolbild) Bild: DPA | Bodo Schackow

Bei dem Corona-Reihentest auf einem Spargelhof in der Gemeinde Kirchdorf im Landkreis Diepholz sind bislang acht weitere Corona-Fälle entdeckt worden. Laut Kreisverwaltung ist etwa die Hälfte aller rund 900 Tests ausgewertet worden. Die übrigen Ergebnisse sollen noch am Mittwoch vorliegen.

Auf dem Hof waren bereits rund 100 Mitarbeiter, vor allem osteuropäische Saisonarbeiter, infiziert worden. Die Infizierten leben in Quarantäne, ihre Kollegen dürfen ihre Häuser nur zum Arbeiten verlassen. Wegen der zahlreichen Corona-Fälle in dem Spargelbetrieb tritt im Kreis die sogenannte Bundes-Notbremse im Kreis Diepholz in Kraft. Danach gelten für alle Bürger strengere Regeln wie ein nächtliches Ausgehverbot sowie Distanzunterricht in den meisten Schulen.

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, Nachrichten, 5. Mai 2021, 6 Uhr