Coronausbruch auf Spargelhof im Kreis Diepholz

  • Kreis Diepholz meldet 87 Corona-Fälle auf Spargelhof
  • 1.000 Menschen auf Spargelhof wurden getestet
  • Negativ Getestete dürfen mit Auflagen weiter arbeiten
Ein Erntehelfer steht auf einem Feld vom Spargelhof
Die Spargelente im Kreis Diepholz ist im vollen Gange, negativ Getestete dürfen unter Auflagen weiter arbeiten. (Archivbild) Bild: DPA | Julian Stratenschulte

Der Landkreis Diepholz hat einen Corona-Ausbruch auf einem Spargel- und Beerenhof gemeldet. Bei einer Reihentestung des Betriebs in Kirchdorf sind dem Kreis zufolge 87 Infektionen bestätigt worden. Insgesamt wurden rund 1.000 Menschen auf dem Spargelhof getestet. Die negativ Getestesten können unter Auflagen weiter arbeiten.

Der Landkreis Diepholz hatte schon gestern den Inzidenzwert von 100 überschritten. Möglicherweise werden die Corona-Regeln im Laufe der kommenden Woche verschärft.

Spargelernte in und um Bremen: Wie gut sind die Erntehelfer geschützt?

Video vom 1. April 2021
Spargel, der auf mehrere Spargelkisten aufgeteilt ist.
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 2. Mai 2021, 17 Uhr