Auto überschlägt sich bei Unfall in Bremen-Walle

Video vom 27. Juli 2021
Ein auf dem Dach liegendes grünes Auto nach einem Unfall in der Bremer Innenstadt.
Ein Kleinwagen hat sich nach einem Aufprallunfall in Bremen-Walle überschlagen. Bild: Nord-West-Media TV
Bild: Nord-West-Media TV
  • Schwerer Auto-Zusammenprall in der Nacht zum Dienstag in Walle
  • Sechs Verletzte nach Überschlag vom Rettungsdienst versorgt
  • Waller Heerstraße war zwischenzeitlich gesperrt

Ein schwerer Autounfall hat sich in der Nacht zum Dienstag auf einer Kreuzung in Bremen-Walle ereignet. Auf der Gröpelinger Heerstraße überschlug sich kurz vor Mitternacht ein mit fünf Personen besetzter Kleinwagen nach einem Zusammenprall mit einem anderen Auto.

Der Polizei zufolge kamen die Insassen beider Fahrzeuge mit Verletzungen davon. Zwei Erwachsene, ein Jugendlicher und drei Kinder wurden zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Sie wurden aber schon in der Nacht wieder entlassen.

Vollbesetzter Toyota landet auf dem Dach

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war der 46 Jahre alte Fahrer eines Toyotas gegen 23:20 Uhr von der Straße Alter Winterweg auf die Waller Heerstraße abgebogen, als er mit dem Chevrolet eines 20-Jährigen zusammenstieß. Durch den Aufprall überschlug sich der vollbesetzte Toyota und landete auf dem Dach.

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Waller Heerstraße wurde zwischenzeitlich in beide Richtungen für die Dauer der Unfallaufnahme und die Bergung der Fahrzeuge von der Polizei gesperrt.

Auto überschlägt sich bei Unfall in Bremen-Walle

Audio vom 27. Juli 2021
Ein Polizeiauto mit Blaulicht auf dem Dach steht vor einen Polizeiwache. Im Hintergrund ist ein Polizeischild montiert.
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen

Weitere Themen

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Tag, 27. Juli 2021, 23:30 Uhr