3 Männer erbeuten Bargeld aus Schnellrestaurant in Bremen-Hemelingen

Überfall auf Schnellrestaurant in Bremen-Hemelingen

Audio vom 4. Oktober 2021
Das Blaulicht eines Polizeiwagens vor einem orangefarbenen Himmel.
Bild: Imago | Fotostand / K. Schmitt
Bild: Imago | Fotostand / K. Schmitt
  • Drei Unbekannte überfallen Schnellrestaurant in Bremen-Hemelingen
  • 41-jähriger Schichtleiter im Krankenhaus, 24-jährige Angestellte mit Waffe bedroht
  • Polizei sucht nach flüchtigen Tätern

Drei unbekannte Männer haben in der Nacht von Sonntag auf Montag ein Schnellrestaurant in Bremen-Hemelingen überfallen. Die Räuber gingen dabei laut Polizei gewaltsam vor und verletzten einen Schichtleiter so schwer, dass er ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Das Trio war mit einer Schusswaffe, einem Beil und Pfefferspray bewaffnet. Die Männer forderten das Bargeld aus der Kasse, schlugen den 41 Jahre alten Schichtleiter nieder und traten ihn anschließend.

Polizei fahndete mit Großaufgebot nach den Tätern

Die Männer bedrohten eine 24-jährige Angestellte mit der Schusswaffe forderten sie auf, die Kasse zu öffnen. Die Räuber nahmen sich das Bargeld und flüchteten zu Fuß. Die Polizei sucht die Täter und bittet Zeugen, sich zu melden. Die Ermittlungen laufen.

Dieses Thema im Programm: Bremen Vier, Vier News, 4. Oktober 2021, 11 Uhr