Schlägerei am Hauptbahnhof: 3 Männer treten Opfer gegen Kopf

Blaulicht eines Polizeiwagens.
In der Nacht zum Sonntag musste die Polizei zu einer Schlägerei am Bahnhof ausrücken. (Symbolbild) Bild: Imago | A. Friedrichs
  • In der Nacht zum Dienstag schlugen und traten drei Männer auf 36-Jährigen ein
  • Polizei identifizierte Tatverdächtige am Hauptbahnhof per Videoüberwachung
  • Strafanzeigen wegen Körperverletzung eingeleitet

In der Nacht zum Dienstag haben drei Männer vor dem Bremer Hauptbahnhof auf einen 36-Jährigen eingeschlagen und eingetreten. Die Tatverdächtigen wurden später mit Hilfe der Videoüberwachung am Bahnhof identifiziert.

Die vier Beteiligten gerieten aus noch unbekannten Gründen gegen kurz nach drei Uhr auf dem Bahnhofsplatz aneinander. Bei der Auseinandersetzung sollen ein 23- und zwei 25-Jährige den 36-Jährigen mehrfach geschlagen und getreten haben. Dabei soll ihm auch gegen den Kopf getreten worden sein, teilt die Polizei mit.

Haftgründe werden aktuell geprüft

Der Mann erlitt leichte Verletzungen, lehnte eine Behandlung jedoch ab. Einsatzkräfte der Polizei werteten später die Videoaufnahmen in diesem Bereich aus und überführten so das Trio. Sie nahmen die Männer fest und fertigten Strafanzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung an. Aktuell werden Haftgründe geprüft.

Mehr zum Thema

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Tag, 27. Juli 2021, 23:30 Uhr