Supermarkt-Mitarbeiter überfallen, bedroht und gefesselt

  • Zwei Unbekannte haben gestern einen Supermarkt in Bremen-Lesum überfallen
  • Sie lauerten Mitarbeitern nach Ladenschluss auf und ließen sich Geld aushändigen
  • Polizei sucht Zeugen
Blaulicht an einem Polizeiwagen.
Die Polizei hofft nach dem Überfall auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Zwei Unbekannte haben gestern einen Supermarkt in Bremen-Lesum überfallen. Wie die Polizei mitteilte, haben die beiden Männer den vier Angestellten nach Ladenschluss aufgelauert, bedrohten sie mit einer Waffe und ließen sich Geld aus dem Tresor aushändigen. Anschließend fesselten sie die Supermarkt-Mitarbeiter und flüchteten mit ihrer Beute.

Die vier Angestellten konnten sich kurz darauf selbst befreien und die Polizei rufen. Zwei Mitarbeiter, eine 21-jährige Frau und ein 46 Jahre alter Mann, wurden leicht verletzt, wobei die 21-Jährige zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht wurde. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen des Überfalls.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 10. November 2019, 15 Uhr