Räuber überfallen und verletzten 58-Jährigen in Bremen

Audio vom 29. August 2021
Blaulicht auf einem Polizeiwagen.
Bild: DPA | Fotostand
Bild: DPA | Fotostand

In Bremen haben zwei Räuber gestern am Samstag einen 58-jährigen Mann überfallen und verletzt. Als der Mann mit seinem Rollator am Rembertiring an einer Ampel auf Grün gewartet hatte, hatten die Täter ihn von hinten zu Boden gestoßen.

Anschließend hatten sie sich sein Portemonnaie gegriffen waren zu Fuß geflüchtet. Das Opfer musste im Krankenhaus behandelt werden. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 29. August 2021, 11 Uhr