Großaufgebot der Feuerwehr löscht Brand am Bremer Rathaus

  • Brand in Lichtschacht
  • Feuerwehr mit Großaufgebot in Innenstadt
  • Feuer konnte von außen gelöscht werden
Video vom 21. März 2021
Feuerwehrleute vor dem Bremer Rathaus
Bild: Radio Bremen | Hauke Hirsinger
Bild: Radio Bremen | Hauke Hirsinger

Starke Rauchentwicklung am Bremer Ratskeller hat am Sonntagnachmittag zu einem großen Feuerwehreinsatz in der Bremer Innenstadt geführt. Der Brand in einem Lichtschacht der Gaststätte im Keller des Rathauses wurde laut Feuerwehr schnell entdeckt und unter Kontrolle gebracht. "Der Schaden ist gering", sagte Oliver Iden, Einsatzleiter der Feuerwehr Bremen zu buten un binnen. Das Feuer habe den Innenraum nicht direkt betroffen.

Das Rathaus ist das zentrale Gebäude für die Bedeutung der Stadt. Es hat auch eine zentrale historische Bedeutung. Es ist ein Gebäude, was unter dem UNESCO-Weltkulturerbe steht. Von daher haben wir hier nicht zurückhaltend alarmiert, sondern gleich einen größeren Kräfteansatz losgeschickt.

Oliver Iden, Einsatzleiter der Feuerwehr Bremen

Laut Feuerwehr konnte der Brand bereits von außen gelöscht werden. Das Feuer habe sich lediglich auf den Schacht, der den Keller mit Tageslicht versorgt, beschränkt. Ins Innere sei lediglich Rauch vorgedrungen. Die Brandursache ist unklar, die Schadenshöhe bislang auch.

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 21. März 2021, 19:30 Uhr