Umwelt-Aktivisten wollen bei Schaffermahlzeit protestieren

  • Bremer BUND will mit Bundesenergieminister Peter Altmaier (CDU) sprechen
  • Altmaier ist Ehrengast der Schaffermahlzeit
  • Aktivisten wollen den Minister nicht auspfeifen
Ein Kohlosaurus, eine selbstgebaute Kombination aus Kohlekraftwerk und Dinosaurier, frisst bei einer Aktion des BUND symbolisch ein drei Meter hohes Windrad auf (Archivbild)
So in etwa könnte der Protest der Umweltaktivisten am Freitag in Bremen aussehen. (Symbolbild) Bild: Imago | EPD

Die Umweltschutzorganisation BUND hat eine Protestaktion am Rande der Schaffermahlzeit am Freitag in Bremen angekündigt. Hintergrund ist, dass Bundeswirtschafts- und energieminister Peter Altmaier (CDU) der Ehrengast der Veranstaltung sein wird. Der BUND will daher gegen die Klimapolitik von Altmaiers Ministerium protestieren. Altmaier blockiere den schnellen Kohleausstieg und habe den Ausbau der Windkraft dramatisch ausgebremst, begründet der BUND den Protest in einer Mitteilung.

"Die Bundesregierung ignoriert die Tragweite der Klimakrise in unverantwortlicher Weise", sagte der Vorsitzende des BUND Bremen, Klaus Prietzel. Entgegen der Einigung in der Kohlekommission sollen jetzt bis 2022 noch weniger Braunkohlekraftwerke stillgelegt werden. Bis 2025 solle dann komplett Pause bei den Stilllegungen sein, und das Gros der Abschaltung werde sogar auf die Zeit nach 2030 verschoben.

Aktivisten von Fridays for Future hatten Altmaier ausgepfiffen

Die stellvertretende Geschäftsführerin des BUND Bremen, Katja Muchow, rechnet mit 20 bis 30 Teilnehmern bei der Aktion. "Wir wollen mit Bannern und als Windräder verkleidet auf unser Anliegen aufmerksam machen", sagte Muchow zu buten un binnen. Gerne würden die Aktivisten auch mit Altmaier ins Gespräch kommen. Ob sie an ihn herankommen und ob sich der Minister auf das Gespräch einlässt, ist allerdings fraglich. Auf einer Demonstration von Fridays for Future im vergangenen März, war Altmaier von den Aktivisten ausgepfiffen worden. "Das haben wir aber nicht vor", versicherte Muchow.

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 14. Februar 2020, 19:30 Uhr