Warum Sie Samstag in Bremen möglicherweise keine Post bekamen

  • Bremer Postmitarbeiter sind zu Betriebsversammlung eingeladen
  • Daher kommt es zu Einschränkungen im Stadtbereich und in Bremen-Nord
  • Liegen gebliebene Post soll ab Montag zugestellt werden
Postmitarbeiter vor Pakethaufen
Einige Briefe und Pakete werden am Samstag in Bremen möglicherweise liegen bleiben. (Archivbild) Bild: DPA | Bernd Wüstneck

Bremer, die heute Post oder Pakete erwarten, werden sich möglicherweise ein wenig länger gedulden müssen: Aufgrund einer Betriebsversammlung für die Bremer Beschäftigten, bei der es um die laufenden Tarifverhandlungen geht, rechne man mit betrieblichen Einschränkungen vor allem im Stadtbereich, teilte die Post mit.

"Wir müssen davon ausgehen, dass ein Großteil der Kolleginnen und Kollegen der Einladung des Betriebsrates zu dieser Betriebsversammlung folgen wird", hieß es in einer Mitteilung. Sendungen, die am Samstag in den Umschlagszentren liegen blieben, würden ihren Empfängern ab Montag zugestellt, so die Post.

Von der Betriebsversammlung nicht betroffen sind die Filialen. Sie werden nach Angaben der Post normal geöffnet sein. Die Post beschäftigt in Bremen 2.200 Mitarbeiter.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 22. März 2019, 23:00 Uhr