Polizei ermittelt wegen illegaler Party in Bremer Pizzeria

  • Polizei löst illegale Party in Bremen auf
  • Insgesamt haben 15 Menschen gefeiert
  • Anzeigen wegen Verstößen gegen die Corona-Verordnung
Ein Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug (Symbolbild)
Laut Bremer Polizei haben etwa 15 Menschen gegen Corona-Verordnungen verstoßen. Bild: DPA | Andreas Gora

Polizisten haben in einer Pizzeria in Bremen-Kattenturm eine illegale Party aufgelöst. Als die Beamten am Donnerstagabend eintrafen, flüchteten Gäste aus dem Fenster oder versteckten sich im Lagerraum.

Insgesamt hatten dort 15 Menschen gefeiert, gegessen und Alkohol getrunken. Gegen Betreiber und Gäste wurden Verfahren wegen Verstößen gegen die Corona-Verordnung eingeleitet.

Bei dem Einsatz fanden die Polizeibeamten noch zwei Personen, gegen die so genannte Erzwingungshaftbefehle vorlagen. Sie wurden mit zur Wache genommen.

Rückblick: Was die Corona-Beschlüsse für Bremen bedeuten

Video vom 20. Januar 2021
Bürgermeister Andreas Bovenschulte im Rathaus bei der Pressekonferenz.
Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 5. Februar 2021, 14 Uhr