Frau von Auto angefahren: Bremer Mordkommission ermittelt

Audio vom 22. Juli 2021
Ein Fahrzeug der Polizei mit Blaulicht bei einem Einsatz. (Symbolbild)
Bild: DPA | Daniel Bockwoldt
Bild: DPA | Daniel Bockwoldt
  • Streit zwischen 28-Jähriger und 38-Jährigem in Gröpelingen
  • Frau erleidet lebensgefährliche Kopfverletzungen
  • Polizei sucht nach Videoaufnahmen

Am Mittwochabend ist in Bremen-Gröpelingen ein Streit zwischen einer 28 Jahre alten Frau und einem 38-Jährigen eskaliert. Wie die Polizei mitteilte, wurde die Frau bei dem Streit im Ortsteil Oslebshausen von der Motorhaube eines Autos geschleudert. Sie erlitt dabei laut Polizei lebensgefährliche Kopfverletzungen. Die 28-Jährige wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Polizisten haben den 38 Jahre alten Tatverdächtigen noch vor Ort festgenommen. Das Auto beschlagnahmten die Beamten. Die Mordkommission hat die Ermittlungen übernommen. Die Beamten suchen nach Zeugen, insbesondere nach Personen, die Videoaufnahmen gemacht haben.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 22. Juli 2021, 13 Uhr