Performa Nord rechnet in Zukunft Bremerhavener Beamte ab

  • Die Gehaltsabrechnungen für Landeslehrer und -polizisten in Bremerhaven können künftig von der Bremer Landesgesellschaft erledigt werden
  • Das hat die Bürgerschaft beschlossen
  • Sie will damit Geld sparen
Schriftzung "Performa Nord" an einem Gebäude.
Einsparungen versus Verlust der Selbstverwaltungsrechte – die Meinungen über die neue Regelung gehen auseinander.

Die Gehaltsabrechnungen für Landeslehrer und -polizisten in Bremerhaven können künftig von der Landesgesellschaft Performa Nord erledigt werden. Dafür hat die Bürgerschaft das bremische Beamtengesetz mit den Stimmen der rot-grünen Koalition und der FDP entsprechend geändert. Die Performa Nord geht davon aus, dass Bremen durch diese Abrechnung Geld spart.

Die Gewerkschaft der Polizei kritisiert das. Sie befürchtet, dass Bremerhaven Selbstverwaltungsrechte verliert. Die Gewerkschaft bezweifelt auch, dass durch die Abrechnung in Bremen Geld gespart werden kann. Davon aber geht Performa Nord aus. Die Stadt Bremerhaven hatte der Übertragung schon im März zugestimmt – gegen die Kritik des Personalrats der Stadt.

Dieses Thema im Programm: Hörfunknachrichten, 7. Dezember 2017, 16 Uhr