Mann überfällt Paketboten in Bremen-Huchting

  • Täter gab sich gegenüber Boten als Paket-Empfänger aus
  • Als das nicht funktionierte, zog der Mann ein Messer
  • Schließlich flüchtete der Täter mit dem Päckchen
Jemand versucht einer Person ein Paket aus den Händen zu reißen.
Erbeutet: Ein Unbekannter hat einen Paket-Boten mit einem Messer bedroht, um an ein Paket zu gelangen. (Symbolbild)

Ein unbekannter Täter hat am Mittwochnachmittag einen Paketboten in Bremen-Huchting überfallen. Wie die Polizei mitteilte, gab sich der 45-Jährige gegenüber dem Boten als Empfänger eines Pakets aus. Er soll hierfür das Foto eines Ausweises auf seinem Handy benutzt haben.

Laut Polizei gab der Bote das Päckchen aber nicht heraus, weil er den Mann auf dem Foto nicht erkannte. Daraufhin soll ihn der Täter mit einem Messer bedroht haben – schließlich sei der Unbekannte mit dem Paket geflüchtet. Wie sich später herausstellte, gibt es die Adresse nicht, an die das Paket hätte ausgeliefert werden sollen. Die Polizei sucht nach Zeugen des Vorfalls.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Tag, 14. März 2019, 23:30 Uhr