Zu laute Musik! Nachbar greift mit Pfefferspray und Hammer an

Weil er sich durch Musik gestört fühlte, attackierte ein 64-Jähriger in Bremen seinen Nachbarn. Der wurde dabei schwer verletzt.

Blaulicht auf einem Polizeiwagen
Der Angreifer wurde vorläufig festgenommen. Die Polizei ermittelt jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung.

In Bremen ist ein Nachbarschaftsstreit eskaliert. In der Neustadt hatte am Samstagnachmittag ein 45-jähriger Mann in seiner Wohnung Musik gehört. Sein 64-jähriger Nachbar fühlte sich dadurch offenbar gestört. Es kam zum Streit, wobei der 64-Jährige zunächst von seinem Balkon aus Reizgas gegen seinen Nachbarn einsetzte. Daraufhin verlagerte sich der Streit in den Hausflur.

Nach Polizeiangaben soll der 64-Jährige dort mit einen Hammer auf den Kopf seines Nachbarn eingeschlagen haben. Der 45-Jährige wurde dabei schwer verletzt. Der Angreifer wurde vorläufig festgenommen. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Dieses Thema im Programm: Bremen Vier, Vier News, 15. September 2019, 12 Uhr