Wegen Corona fahren ab Montag mehr Busse in Bremerhaven

  • In den Morgenstunden will Bremerhaven-Bus mehr Fahrzeuge einsetzen
  • Besonders voll wird es aktuell Richtung Fischereihafen und zu den Schulen
  • E-Busse sollen Schüler vom Bahnhof zu den Schulen bringen
Ein Bus hält in der Innenstadt in Bremerhaven.
Damit die Fahrgäste ausreichend Abstand einhalten können, sind ab Montag in Bremerhaven mehr Busse im Einsatz. Bild: Radio Bremen | Sonja Harbers

Auch in Bremerhaven sollen ab kommenden Montag wegen Corona mehr Busse eingesetzt werden. Das Unternehmen Bremerhaven-Bus teilt mit, dass ab 16. November in den Morgenstunden mehr Fahrten auf den stark frequentierten Linien in den Fischereihafen sowie zu den Schulen angeboten werden. Das betrifft die Linien 514 und 502.

Direkt vor dem Bahnhofsgebäude sollen ab kommenden Montag zudem E-Busse für die Schüler, die mit der Bahn anreisen, bereitstehen. "Der direkte Umstieg in die E-Busse nach der Anreise mit der Bahn sollte zur Entzerrung führen, da die Kapazitäten der regulären Linien nicht mehr so stark belastet werden“, sagt Bremerhaven-Bus-Geschäftsführer Robert Haase.

Rückblick: BSAG bereitet sich auf Corona-Winter vor

Video vom 11. November 2020
Eine Straßenbahn an einer Haltestation und Fahrgäste die einsteigen in Bremen.
Bild: Radio Bremen

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 16. November 2020, 6 Uhr