2 Schwerverletzte nach Massenschlägerei in Bremen-Vegesack

Audio vom 28. August 2021
Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Bild: DPA | Fotostand
Bild: DPA | Fotostand
  • Bis zu 40 junge Männer gehen aufeinander los
  • Dabei sollen Messer, Gürtel und Ketten eingesetzt worden sein
  • Zwei Personen müssen notoperiert werden

Auf dem Bahnhofsvorplatz in Bremen-Vegesack sind am Freitag rund 40 junge Männer aufeinander losgegangen. Nach Polizeiangaben sollen sie dabei unter anderem Messer, Gürtel und Ketten eingesetzt haben.

Ein 23- und ein 25-Jähriger erlitten schwere Stichverletzungen. Sie wurden notoperiert. Die Polizei war mit einem Großaufgebot vor Ort, nahm Personalien auf und stellte Videoaufnahmen sicher. Die Ermittlungen laufen.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 28. August 2021, 11 Uhr