Niedergeschlagener Mann nach elf Tagen im Koma verstorben

  • Staatsanwaltschaft setzte Belohnung von 1.000 Euro aus
  • 70-Jähriger wurde von einem Unbekannten niedergeschlagen
  • Mann erlag seinen lebensgefährlichen Kopfverletzungen
Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei in Bremen.

Ein Unbekannter hatte Anfang Mai einen 70-Jährigen in Bremen niedergeschlagen und dabei lebensgefährlich verletzt. Der Mann ist jetzt nach elf Tagen im Koma verstorben, ohne, dass er sein Bewusstsein wiedererlangt hat. Die Polizei sucht nun den Täter und bittet um Hinweise. Die Staatsanwaltschaft hat eine Belohnung von 1.000 Euro ausgesetzt.

Der Täter sei nach dem Angriff auf den Mann geflohen, teilte die Polizei mit. Der Mann hatte den 70-Jährigen angegriffen, kurz nachdem dieser ein Lokal in der Nähe des Bahnhofs verlassen hatte. Das Opfer erlitt dabei schwere Kopfverletzungen.

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 17. Mai 2018, 19:30 Uhr