Lufthansa-Streik: Erneut Flugausfälle in Bremen

  • Wieder Verbindungen von und nach Frankfurt und München betroffen
  • Nur ein Lufthansa-Flug startet heute in Bremen
  • Insgesamt fallen heute 21 Flüge von und nach Bremen aus
Mehrere Lufthansa-Maschinen, aufgenommen hinter einem Gitter.
Heute soll es nur einen Lufthansa-Start in Bremen geben.

Der 48-stündige Streik der Lufthansa-Flugbegleiter macht sich auch wieder am Bremer Airport bemerkbar. Fast alle Verbindungen der Fluglinie von und nach München und Frankfurt fallen aus. Laut Flugplan soll es heute nur einen Start und zwei Landungen von Lufthansa-Maschinen in Bremen geben. Die Flugbegleiter haben ihren Streik am Donnerstagmorgen begonnen. Die Lufthansa hat deswegen insgesamt 1.300 Flüge gestrichen, darunter auch etliche Verbindungen von und nach Bremen.

Passagiere können Tickets tauschen

Flugausfälle gibt es auch an den Airports in Hamburg und Hannover. Laut Lufthansa können Passagiere auf Verbindungen in den kommenden Tagen umzubuchen. Flugtickets können aber auch online in eine Bahnfahrkarte umgetauscht werden. Bundesweit sind 180.000 Passagiere vom Streik der Flugbegleiter betroffen, teilte der Konzern mit.

Dieses Thema im Programm: Bremen Vier, Nachrichten, 7. November 2019, 6 Uhr