Lkw kracht in Wohnmobil – 3 Schwerverletzte bei Unfall auf A28

  • Lkw-Fahrer übersah Stauende
  • Lastwagen fuhr auf Wohnmobil auf
  • Wohnmobil wurde völlig zerstört
Ein Lkw ist auf der A28 bei Oldenburg auf ein Wohnmobil aufgefahren. Das Wohnmobil wurde dabei völlig zerstört.
Die Feuerwehr musste zwei Menschen mit schwerem Geräte aus einem zerstörten Wohnmobil befreien. Bild: Nonstopnews

Nach einem ersten Unfall am Nachmittag hat sich auf der A28 bei Oldenburg der Verkehr beim Zwischenahner Meer auf mehreren Kilometern gestaut. Vier Fahrzeuge waren zusammengestoßen. Dabei wurde niemand verletzt, die Autobahn wurde aber gesperrt.

Anschließend übersah ein Lkw-Fahrer anderthalb Kilometer weiter den Stau, der sich wegen des Unfalls gebildet hatte. Er krachte in ein Wohnmobil, das in ein weiteres Auto geschoben wurde. Insgesamt vier Personen wurden dabei verletzt – drei davon schwer. Aus dem zerstörten Wohnmobil musste die Feuerwehr zwei Schwerverletzte mit schwerem Gerät befreien.



Dieses Thema im Programm: Bremen Vier, Vier News, 30. Dezember 2019, 17 Uhr