Neues Kreuzfahrtschiff der Papenburger Meyer-Werft verlässt Baudock

  • Ausdocken der "Iona" verlief erfolgreich
  • Schiff hat am Ausrüstungspier festgemacht
  • Emspassage soll Ende März stattfinden
Kreuzfahrtschiff verlässt Dock
Die "Iona" ist das 50. Kreuzfahrtschiff der Meyer-Werft. Bild: Nonstopnews

Das Kreuzfahrtschiff "Iona" hat am frühen Morgen planmäßig das Baudock der Meyer-Werft verlassen. Es liegt jetzt am Ausrüstungspier der Werft. Die Überführung zur Nordsee ist für Ende März geplant. Danach wird es an die britische Reederei P&O-Cruises übergeben.

Die "Iona" ist das 50. Kreuzfahrtschiff der Meyer-Werft. Sie ist 344,5 Meter lang, 42 Meter breit und bietet Platz für mehr als 5.200 Passagiere. Das Schiff kann weitgehend mit Flüssiggas betrieben werden.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Tag, 14. Februar 2020, 23:30 Uhr