Großeinsatz in der Bremer Neustadt: Behörden kontrollieren Geschäfte

  • Behörden überprüfen Geschäfte und Imbisse an der Haltestelle Huckelriede
  • 31 Personen wurden kontrolliert
  • Illegales Glücksspiel und Verstöße gegen Corona-Verordnung festgestellt
Während einer Großkontrolle mehrerer Behörden an der Haltestelle Huckelriede in der Bremer Neustadt stehen Polizeiautos auf der Straße.
Die Polizei Bremen war mit einem Großaufgebot an der Kornstraße vertreten. Bild: Nonstopnews

Mittwochabend hat es in der Bremer Neustadt eine Großkontrolle gegeben, an der mehrere Behörden beteiligt waren. Unter anderem Ordnungsamt, Zoll, Gewerbeaufsichtsamt und Polizei überprüften dabei mehrere Imbisse und Geschäfte im Bereich der Haltestelle Huckelriede. Laut Polizeiangaben wurden 31 Personen kontrolliert. Die Behörden registrierten Verstöße gegen das Kreislaufwirtschaftsgesetz und die Corona-Verordnung. Außerdem gingen sie gegen illegales Glücksspiel vor. Ein Imbiss wurde durch das Bauordnungsamt geschlossen.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Tag, 1. Oktober 2020, 23:30 Uhr