KLM und Air France fliegen wieder vom Bremer Flughafen

  • Ab Anfang und Ende August fliegen KLM und Air France vom Bremer Flughafen
  • Verbindungen nach Paris und Amsterdam werden wieder aufgenommen
  • Im August weitet auch Ryanair die europäischen Ziele weiter aus
Ein Flugzeug von KLM startet am Flughafen von Amsterdam.
Die niederländische Airline KLM fliegt demnächst wieder von Bremen zum Drehkreuz Amsterdam. Bild: DPA | Nicolas Economou

Von einem Normalbetrieb kann noch keine Rede sein, doch langsam steigt die Zahl der Flugverbindungen am Bremer Flughafen. Auch die beiden Drehkreuze Paris und Amsterdam werden demnächst wieder angesteuert. KLM hat nun angekündigt, ab Anfang August wöchentlich sieben Flüge zum Flughafen Amsterdam-Schipol durchzuführen. Air France folgt ab Ende August mit fünf Verbindungen pro Woche in die französische Hauptstadt.

Auch Ryanair will das Angebot im August weiter hochfahren. Dann soll es nach und nach wieder Verbindungen nach Mailand-Bergamo, Faro, London, Malaga, Alicante und Palma geben.

Rückblick: Bremer Airport nimmt Betrieb wieder auf

Video vom 18. Mai 2020
Auf einer Anzeigetafel am Flughafen stehen Informationen zur Ankunft eines Flugzeuges.
Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: buten un binnen um 6, 10. Juli 2020, 18 Uhr