Katzen retten in Bremerhaven drei Menschen vor Feuer

  • In einer Gartenlaube brach am Morgen ein Feuer aus
  • In der Laube schliefen drei Menschen
  • Katzen weckten die Schlafenden auf
Zwei Feuerwehrfahrzeuge mit Blaulicht.
Weil ihre Katzen sie weckten, konnten sich drei Menschen rechtzeitig aus der brennenden Gartenlaube in Bremerhaven retten. Bild: Radio Bremen

In Bremerhaven ist am Morgen ein Feuer in einer Gartenlaube ausgebrochen. Zu diesem Zeitpunkt schliefen in der Laube drei Menschen. Nach Angaben der Feuerwehr wurden die Schlafenden von ihren Katzen geweckt. Sie konnten die Laube rechtzeitig verlassen, bevor der Weg ins Freie durch das Feuer versperrt wurde. Das Feuer war im Eingangsereich der Laube entstanden und breitete sich von dort aus. Die Brandursache ist noch unklar. Die Polizei ermittelt.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Rundschau am Mittag, 10. März 2021, 12 Uhr