Häftling der JVA Bremen greift Beamten mit Messer an

  • Justizvollzugsbeamter bei Häftlings-Angriff schwer verletzt
  • Gefangener soll Beamten ohne ersichtlichen Grund von hinten attackiert haben
  • Häftling befindet sich in einem zusätzlich gesicherten Raum
JVA Oslebshausen (Archivbild)
In der JVA in Bremen-Oslebshausen hat ein Häftling einen Beamten mit einem Messer verletzt. Bild: Imago | Michael Bahlo

In der Justizvollzugsanstalt in Bremen-Oslebshausen hat ein Häftling am Mittwochmorgen einen Beamten mit einem Buttermesser angegriffen und schwer verletzt. Der 39 Jahre alte Gefangene habe den Justizvollzugsbeamten ohne ersichtlichen Grund von hinten attackiert und ihm in den Hals gestochen, heißt es in einer Mitteilung des Justizressorts.

Der Beamte trug dabei eine stark blutende Wunde davon und musste im Krankenhaus behandelt werden. Der Gefangene wurde nach dem Angriff in einem besonders gesicherten Haftraum untergebracht.

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, Nachrichten, 7. April 2021, 14 Uhr