Corona-Impfzentrum in den Bremer Messehallen schließt Ende September

Bremer Impfzentrum soll Ende September schließen

Audio vom 29. Juli 2021
Eine Frau betritt das Bremer Impfzentrum. Das Impfzentrum Bremen in der Messehalle 7 hat den Betrieb aufgenommen. | Aktuell
Bild: DPA | Sina Schuldt
Bild: DPA | Sina Schuldt
  • Gesundheitsressort bestätigt Schließung
  • Noch keine Angaben zu genauem Zeitpunkt
  • Andere Bundesländer haben einige Zentren bereits geschlossen

Das Impfzentrum in den Bremer Messehallen schließt Ende September. Das hat eine Sprecherin des Gesundheitsressorts buten un binnen bestätigt. Zum genauen Zeitpunkt machte sie noch keine Angaben. Wie es danach weitergehen soll, werde aktuell noch geplant. Auch der Ort, an dem der Impfstoff künftig gelagert werden soll, stehe noch nicht fest.

Das Impfzentrum in Bremen Nord ist bereits dicht, das Bremerhavener Zentrum soll Anfang September schließen. Bremen will vermehrt auf mobile Impfteams setzen, sagte die Sprecherin. In einigen anderen Bundesländern, etwa in Bayern oder Berlin, wurden bereits erste Zentren geschlossen. Andernorts wird die Schließung bis Ende September vorbereitet. Hintergrund ist auch, dass der Bund ab Ende September die finanzielle Unterstützung der Impfzentren einstellt.

Rückblick: Wie geht es weiter mit den Bremer Impfzentren?

Video vom 16. Juni 2021
Eine Frau wird im Bremer Impfzentrum geimpft
Bild: DPA | Sina Schuldt
Bild: DPA | Sina Schuldt

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 29. Juli 2021, 19:30 Uhr