Bremer Polizei stoppt Hochzeitskorso auf der A27

Rücklicht eines Polizeiwagens
Bild: DPA | Fotostand/Gelhot
Bild: DPA | Fotostand/Gelhot
  • Teilnehmer des Hochzeitskosro gefährden andere Autofahrer
  • Zeugen berichten von abrupten Bremsmanövern
  • Bremer Polizei fängt Korso in der Überseestadt ab

Ein Hochzeitskorso hat nach Angaben der Bremer Polizei am Sonntagabend auf der Autobahn 27 in Richtung Cuxhaven für gefährliche Situationen gesorgt. Ein Anrufer meldete den Beamten, dass rund 20 Fahrzeuge auf der A 27 andere Autofahrer durch abruptes Abbremsen und geringe Geschwindigkeit behinderten. Einsatzkräfte der Polizei kontrollierten die Autos und ihre Insassen in der Überseestadt. Einige Fahrer müssen mit einem Verfahren wegen Nötigung im Straßenverkehr beziehungsweise wegen einer Rotlichtfahrt oder Rechtsüberholen auf der Autobahn rechnen.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Tag, 19. Juli 2021, 23:30 Uhr