Unwetter über Bremen und umzu – Blitzeinschlag in Delmenhorst

  • Haus fängt während des Gewitters über Bremen und Delmenhorst Feuer
  • Vierköpfige Familie kann sich aus dem brennenden Haus retten
  • Starkregen flutet einige Straße – keine Einsätze in Bremen
Ein Dachstuhl in Delmenhorst brennt. Die Feuerwehr löscht ihn.
Bild: Nonstopnews

In Delmenhorst ist der Dachstuhl eines Einfamilienhauses in Flammen aufgegangen. Ursache für den Brand war laut Feuerwehrsprecher Michael Steinbach wohl ein Blitzeinschlag. Das Gewitter am Dienstagabend über Delmenhorst und Bremen sorgte mit Starkregen und Hagel ansonsten zwar für einige überflutete Straßen, in Bremen gab es laut der Feuerwehr Bremen jedoch keine Einsätze.

In dem Haus hielt sich zum Zeitpunkt des Blitzschlages eine vierköpfige Familie auf, die sich jedoch schon vor Eintreffen der Feuerwehr retten konnte. Laut Steinbach hörten sie bevor der Brand ausbrach einen lauten Knall, was auf einen Blitzeinschlag hindeute. Die Feuerwehr löschte das Feuer von außen und von innen. Das Haus ist aktuell unbewohnbar, erklärte Steinbach.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Tag, 21. August 2019, 23:30 Uhr