Lkw überfährt Fußgänger in Bremen-Walle

Audio vom 1. September 2021
Streifenwagen der Polizei im Einsatz mit Anzeige "Unfall".
Bild: DPA | Daniel Bockwoldt
Bild: DPA | Daniel Bockwoldt
  • 50 Jahre alter Fußgänger erlitt lebensgefährliche Verletzungen
  • Polizei: Mann lief unvermittelt auf die Straße
  • Beamte fanden bei dem Fußgänger mehrere Gramm Heroin

In Bremen-Walle ist ein Fußgänger am Dienstagvormittag an einer Ampel von einem Lkw überrollt worden. Wie die Polizei erst am Mittwoch mitteilte, war der Lkw-Fahrer losgefahren, nachdem die Ampel grün geworden war. Er hatte bereits einige Meter zurückgelegt, als der Fußgänger unvermittelt die Straße betrat.

Der 50-Jährige geriet zwischen die Achsen des Gespanns und wurde überrollt. Er erlitt lebensgefährliche Verletzungen. In seinen Taschen fanden die Einsatzkräfte mehrere Gramm Heroin. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.

Dieses Thema im Programm: Bremen Vier, Vier News, 1. September 2021, 11 Uhr