Frau in Bremerhaven treibt hilflos in der Weser – und wird gerettet

Bremerhavener Seenotretter bergen Frau aus der Weser

Audio vom 17. Juli 2021
Das Atlantic Hotel Sail City und die Weser.
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen
  • Junge Frau trieb in Bremerhaven hilflos in der Weser
  • Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus
  • Seenotretter warnen vor gefährlicher Strömung

Die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger hat am Samstagmorgen in Bremerhaven eine junge Frau aus der Weser gerettet. Die Seenotretter zogen sie in Höhe des Atlantic-Hotels "Sail City" aus dem Wasser. 24 Feuerwehrleute waren ebenfalls am Einsatzort. Die Frau trieb in der Flussmitte und hätte keine Chance gehabt, das Ufer zu erreichen, so die Seenotretter.

Sie wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die Einsatzkräfte wiesen erneut darauf hin, dass das Schwimmen in diesem Bereich wegen der starken Strömung lebensgefährlich ist.

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 17. Juli 2021, 8 Uhr