Feuer im Klinikum Bremen-Ost in Osterholz

  • Brand war nach etwa einer halben Stunde gelöscht
  • 65 Einsatzkräfte vor Ort
  • Mindestens eine Person muss wegen einer Rauchvergiftungen behandelt werden.
Klilnikum Bremen-Ost
Im Klinikum Bremen-Ost hat es am Freitagabend gebrannt. Bild: Radio Bremen | Frank Wacket

Im Klinikum Bremen-Ost hat es am Freitagabend gebrannt. Das Feuer brach gegen 20:30 Uhr in einem Patientenzimmer in der Forensik aus. Nach Angaben der Feuerwehr haben Kleidungsstücke gebrannt. Der Rauch zog in die Flure, das Feuer war nach einer halben Stunde gelöscht. Mehrere Menschen wurden unter Atemschutz gerettet, mindestens eine Person muss wegen einer Rauchgasvergiftungen behandelt werden. Insgesamt waren 65 Einsatzkräfte vor Ort.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 18. September 2020, 22 Uhr