Ehrlicher Bremerhavener findet 5.000 Euro in Mietauto

  • 35-Jähriger findet 5.000 Euro in Miet-Limousine
  • Finder gibt das Geld bei der Polizei ab
  • Herkunft des Geldes ist unklar
Euro-Banknoten
Behalten oder abgeben? Viele Menschen sind ehrlich, wenn sie Geld finden. Bild: DPA | Ulrich Baumgarten

Ehrlich währt am längsten, mag sich dieser Bremerhavener wohl gedacht haben: Er gab 5.000 Euro in der Polizeiwache in Bremerhaven-Geestemünde ab. Gefunden hatte er das Geld in einer Luxuslimousine. Die hatte er für eine Hochzeit gemietet. Als der 35-Jährige im Auto nach der Feier aufräumte, machte er die überraschende Entdeckung: Das Bündel Geldscheine lag im Kofferraum. Wem das Geld gehört, ist unklar. Das wird nach Angaben der Polizei zurzeit geprüft.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Tag, 15. April 2019, 23:30 Uhr