Corona-Fall in Delmenhorster Schule: Kinder und Lehrer in Quarantäne

  • Laut Parkschule wurde ein Kind der ersten Klasse positiv getestet
  • Schule stehe in engem Kontakt mit dem Gesundheitsamt
  • Unterricht soll für nicht betroffene Lerngruppen weitergehen
Ein leerer Klassenraum mit einer leeren Tafel
Das Gesundheitsamt hat laut der Schule die betroffene Lerngruppe unter Quarantäne gestellt (Symbolbild). Bild: DPA | Bildagentur-online

In der Parkschule in Delmenhorst hat sich ein Kind aus der ersten Klasse mit dem Coronavirus angesteckt. Daher wurde laut der Internetseite der Schule nun die betroffene Lerngruppe sowie eine Lehrkraft vom Gesundheitsamt unter Quarantäne gestellt. Darüber hinaus habe die Schule noch weitere Schutzmaßnahmen ergriffen und die betroffenen Familien kontaktiert.

Für die Kinder, deren Familien nicht angerufen wurden, werde der Unterricht weiterhin stattfinden, so die kommissarische Schulleiterin auf der Website der Parkschule. Demnach gebe es außerdem weiterhin die Möglichkeit, Lernpakete für zuhause zu organisieren, wenn Eltern ihre Kinder nicht in die Schule schicken wollen.

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Tag, 29. Juni 2020, 23:30 Uhr