Infografik

5 weitere Corona-Patienten im Land Bremen gestorben

  • 18 neue Corona-Infektionen im Land Bremen
  • Jetzt 1.113 aktive Corona-Fälle
  • Inzidenzwert für Bremerhaven steigt weiter
Eine Frau in Schutzkleidung schiebt einem Mann ein Wattestäbchen in die Nase
Am Montag fielen im Land Bremen 18 Corona-Tests positiv aus. Bild: DPA | Robin Utrecht

Im Land Bremen sind am Montag fünf weitere Corona-Patienten verstorben, drei davon in Bremen und zwei in Bremerhaven. In der gesamten vergangenen Woche waren neun Menschen nach einer Corona-Infektion ums Leben gekommen. Dem Gesundheitsressort zufolge wurden zudem 18 neue Corona-Fälle registriert, vier davon in Bremerhaven. Die Zahl der aktiven Infektionen im Land Bremen steigt damit auf 1.113.

Tägliche Neuinfektionen im Land Bremen

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Die Inzidenzwerte haben sich damit kaum verändert. In Bremen sinkt der Wert von 82,8 auf 82,1. In Bremerhaven steigt er von 82,8 auf 85,8. In der Stadt gibt es aktuell zwei Hotspots in einem Wohnheim und im Krankenhaus Reinkenheide.

Im Land Bremen müssen laut Gesundheitsressort aktuell 162 Personen stationär versorgt werden, davon 31 auf Intensivstationen. 16 der intensivmedizinisch behandelten Personen müssen demnach beatmet werden.

So beurteilt ein Bremer Epidemiologe einen Komplett-Shutdown

Video vom 15. Januar 2021
Der Epidemiologe Hajo Zeeb im Interview bei buten un binnen.
Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 18. Januar 2021, 19:30 uhr