80 neue Corona-Fälle im Land Bremen – aber sieben Tote

  • 66 Neuinfektionen in Bremen, 14 in Bremerhaven
  • Inzidenzwerte steigen aber wieder an
  • Sieben Tote innerhalb von 24 Stunden im Land Bremen
Ein Corona-Bluttest mit überdimensionalen Corona-Viren
Die Zahl der Neuinfektionen in Bremen geht langsam zurück. Bild: Imago | Alexander Limbach

Im Land Bremen sind 80 neue Corona-Fälle bekannt, 66 in der Stadt Bremen, 14 in Bremerhaven. Sieben Menschen starben innerhalb von 24 Stunden an oder mit Corona, fünf davon in Bremen, zwei in Bremerhaven. Die Zahl der Genesenen steigt um 36 landesweit auf 12.808. Die Inzidenzwerte steigen wieder an. in der Stadt Bremen liegt der Wert bei 80,7, in Bremerhaven bei 73.

Obergrenze und 7-Tage-Inzidenz

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Im Land Bremen müssen aktuell 161 Personen stationär versorgt werden, davon 32 auf Intensivstationen. 14 der intensivmedizinisch behandelten Personen müssen beatmet werden.

Bei mindestens 65 Personen muss der Gesundheitszustand als schlecht oder kritisch beschrieben werden.

Schulen in Bremen bleiben geöffnet

Video vom 6. Januar 2021
Ein Schulhof mit Graffiti an den Wänden.
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 8. Januar 2021, 19:30 Uhr