Zahl der Corona-Neuinfektionen im Land Bremen geht wieder zurück

  • 31 Neuinfektionen registriert
  • Am Vortag waren es noch 171
  • Zwei weitere Covid-Patienten verstorben
Video vom 29. November 2020
Die aktuellen Coronazahlen vom Land Bremen.
Bild: Radio Bremen

Die Zahl der Neuinfektionen im Land Bremen ist deutlich zurückgegangen. Nach 171 registrierten Fällen am Samstag, wurden laut Gesundheitsressort am Sonntag lediglich 31 Personen positiv getestet. Damit sinkt auch der Inzidenzwert für die Stadt Bremen auf 123, für Bremerhaven auf 67,9. Am vergangenen Sonntag lagen die Werte noch bei 155,4 beziehungsweise 97,67. Beide Zahlen sind aber noch weit von den Schwellenwerten 50 und 35 entfernt.

Bei der Verdopplungszeit liegt Bremen hingegen mit 54 Tagen derzeit an der Spitze der Bundesländer und weit über dem Bundesdurchschnitt von 34 Tagen. Die Verdopplungszeit gibt an, wie schnell sich die Corona-Epidemie in Deutschland oder den Bundesländern ausbreitet.

Obergrenze und 7-Tage-Inzidenz

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Dem Gesundheitsressort zufolge sind am Sonntag zwei weitere Corona-Patienten in Bremen verstorben. Damit starben allein in dieser Woche 14 Infizierte. In den beiden Wochen zuvor waren es jeweils zehn Menschen.

Corona-Todesfälle: Wer sind die Verstorbenen?

Video vom 27. November 2020
Ein Bild eines Friedhofes. Mehrere Grabsteine sind zu sehen.
Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 29. November 2020, 19:30 Uhr