Probleme auf der B75: Vollsperrung zwischen Bremen und Niedersachsen

Bauarbeiter und Baufahrzeuge bei der Baustelle auf der B75.
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen
  • Brückenbauarbeiten an der Varreler Bäke
  • Dazu wird die B75 über das Wochenende voll gesperrt
  • Arbeiten zum Schutz von Anwohnern und Fauna nur tagsüber möglich

Auf Grund von Brückenbauarbeiten an der Varreler Bäke ist die B75 zwischen Bremen-Huchting und Delmenhorst seit diesem Morgen, 6 Uhr, bis Sonntag 27. Juni, 22 Uhr, voll gesperrt. In dieser ersten Bauphase soll ein Teil der Brücke abgerissen und ein Schutzgerüst errichtet werden. Das hat die Projektmanagementgesellschaft Deges mitgeteilt, die den Brückenneubau im Auftrag der bundeseigenen Autobahn GmbH durchführt. Die 1961 errichtete Brücke über die Varreler Bäke ist marode und muss deshalb neugebaut werden.

Zum Schutz der Anwohner und einer ansässigen Fledermausart dürfen die Arbeiten nur tagsüber stattfinden, heißt es weiter. Deshalb dauert es entsprechend länger, bis alles abgeschlossen ist. Eine weitere Sperrung der Strecke ist für das Wochenende 2. Juli, 6 Uhr, bis 4. Juli, 22 Uhr, geplant. Es wird empfohlen den Bereich weiträumig zu umfahren. Eine Umleitung ist stadtauswärts über Delmenhorst eingerichtet. Stadteinwärts wird über Huchting geleitet.

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 25. Juni 2021, 19:30 Uhr