Windrad in Syke geht in Flammen auf

  • Die Feuerwehr konnte das Feuer nicht löschen
  • Die Einsatzkräfte ließen das Windrad kontrolliert abbrennen
  • Inzwischen ist der Brand gelöscht
Ein Windrad in der Gemeinde Syke steht in Flammen.
Bild: Nonstopnews

Ein Windrad ist in Syke im Landkreis Diepholz ist am Dienstagabend in Brand geraten. Die genaue Ursache ist bislang unklar, die Polizei vermutet nach eigenen Angaben aber einen technischen Defekt. Aufgrund der Höhe des Rades habe die Feuerwehr die Flammen nicht löschen können und es deshalb kontrolliert abbrennen lassen.

Am frühen Mittwochmorgen sei der Brand abgeschwächt gewesen, dennoch blieben Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort. Wegen der starken Rauchentwicklung seien Anwohner in der Nähe gebeten worden, Fenster und Türen zu schließen, sagte die Sprecherin. Verletzt wurde niemand. Zum genauen Schaden konnte die Polizei bislang noch keine Angaben machen, er könnte aber im Millionenbereich liegen.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Rundschau am Morgen, 13. Februar 2019, 7 Uhr