Neuwagen fällt in Bremerhaven von Transporter und landet auf dem Dach

Ein Auto liegt auf dem Dach auf der Straße, im Hintergrund ein Transporter.
Der Kleinwagen landete auf einer Kreuzung, verletzt wurde niemand. Bild: Polizei Bremerhaven
  • Neuwagen fällt von Transporter auf eine Kreuzung
  • Fahrzeug landet auf dem Dach
  • Polizei vermutet unzureichende Ladungssicherung

In Bremerhaven ist am Dienstagmorgen ein kurioser Unfall passiert. Beim Bremsen an einer Ampel fiel ein Neuwagen von einem Transporter und landete auf einer Kreuzung. Das Fahrzeug lag zwischenzeitlich auf dem Dach auf der Straße und wurde laut Polizei durch den Aufprall komplett zerstört. Verletzt wurde niemand.

Die Polizei vermutet unzureichende Ladungssicherung als Grund dafür, dass sich das Auto beim Bremsen vom Oberdeck des Transporters lösen konnte. Auch bei anderen Fahrzeugen, die auf dem Lkw transportiert wurden, stellten sie Mängel fest. Im Anschluss an den Unfall kam es auf der Cherbourger Straße zwischenzeitlich zu Staus.

Dieses Thema im Programm: Breme Eins, Nachrichten, 15. Juni 2021, 13 Uhr