Feuer in Bremen-Walle: Mutmaßlicher Brandstifter gefasst

  • Bar in Bremen-Walle brannte am Freitagmorgen
  • Wenig später nahm die Polizei einen 24-Jährigen fest
  • Bei dem Feuer kamen keine Personen zu Schaden
Ein Polizist führt einen Mann ab. Die beiden sind von hinten zu sehen.
Noch am Tag des Feuers nahm die Polizei einen Verdächtigen fest (Symbolbild). Bild: Imago | Pressedienst Nord

Nach dem Brand einer Bar in Bremen-Walle am Freitagmorgen hat die Polizei einen Verdächtigen festgenommen. Nach Angaben der Polizei wurde er noch am Morgen des Feuers ermittelt und wenig später zuhause verhaftet. Bei dem 24-Jährigen wurden mögliche Beweismittel sichergestellt. Laut der Polizei könnten Streitigkeiten zwischen ihm und dem Barpersonal das Motiv für die Tat gewesen sein.

Das einstöckige Gebäude in Walle brannte am frühen Morgen aus. Personen kamen nicht zu Schaden, laut Feuerwehr retteten sich sechs Personen vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte aus dem Haus.

Video vom 5. Juni 2020
Rauchwolke über einem Gebäude
Bild: Nonstopnews

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Rundschau am Morgen, 5. Juni 2020, 7 Uhr