Zwei Verletzte bei Brand in Mehrfamilienhaus in Kirchweyhe

In Kirchweyhe im Landkreis Diepholz hat es in einem Mehrfamilienhaus gebrannt. Zwei Menschen wurden verletzt, einer davon schwer. Laut Polizei hatte das Nebengebäude des Hauses aus noch ungeklärter Ursache Feuer gefangen und die Flammen schlugen in den Dachstuhl. Die Feuerwehr brachte die 13 Bewohner in Sicherheit. Ein 59-Jähriger Mann wurde aus der Dachgeschoss-Wohnung gerettet und kam ins Krankenhaus.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 5. Juli 2020, 19 Uhr