Feuer bricht in Wohnhaus am Sielwall in Bremen aus

  • Brand am Sielwall im Bremer Viertel ausgebrochen
  • Menschen waren laut Feuerwehr nicht gefährdet
  • Feuerwehr rückte mit 39 Einsatzkräften aus
Eine Feuerwehrleiter wird bei einem Brand ausgefahren.
Die Feuerwehr konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen.

Am Sielwall im Bremer Viertel ist am Dienstagvormittag ein Brand im Dachgeschoss eines Wohnhauses ausgebrochen. Wie ein Feuerwehrsprecher berichtet, handelte es sich um einen ausgedehnten Zimmerbrand, bei dem aber keine Menschen zu Schaden kamen. Die Feuerwehr war mit 39 Einsatzkräften vor Ort und konnte das Feuer bereits löschen, hieß es. Zur Schadenshöhe konnte sie noch keine Angaben machen.

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 18. Juni 2019, 19:30 Uhr