2 Bomben in Bremen-Borgfeld entschärft

  • Blindgänger wurden am Dienstagmorgen gefunden
  • Bomben wurden am Mittag entschärft
  • Polizei evakuierte Wohnungen und Gebäude
Zwei Blindgänger in Bremen-Borgfeld

Die Bremer Polizei hat am Mittag zwei Bomben in Bremen-Borgfeld entschärft. Die Blindgänger wurden am Morgen an der Straße "Hinter dem Großen Dinge" in der Nähe der Wümme gefunden. Dort finden derzeit Renaturierungsarbeiten statt. Erst Ende vergangener Woche musste ganz in der Nähe eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft werden.

Karte: Entschärfung von zwei Fliegerbomben in Bremen-Borgfeld
Die Bremer Polizei hat am Mittag zwei Bomben in Bremen-Borgfeld entschärft. Bild: Polizei Bremen

Wie die Polizei mitteilte, wurden die beiden jeweils 250 Kilogramm schweren Fliegerbomben gegen 13:15 Uhr entschärft. Die Polizei hatte in einem Radius von 600 Metern rund um den Fundort Gebäude und Wohnungen evakuiert. Da das Gebiet nicht besonders dicht besiedelt ist, waren davon aber nicht besonders viele Menschen betroffen. Mittlerweile können die Anwohner wieder in ihre Wohnungen zurück.

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 19. März 2019, 19:30 Uhr