Feuer in Obdachlosen-Lager am Bremer Güterbahnhof

  • Ein Müllhaufen zwischen den Baracken geriet in Brand
  • Das Feuer war nur schwer zu löschen
  • Niemand wurde verletzt
Feuer in Obdachlosen-Lager am Bremer Güterbahnhof

In der Nacht zu Freitag hat ein großer Müllhaufen im Lager der Obdachlosen hinter dem ehemaligen Bremer Güterbahnhof gebrannt. Wie ein Sprecher der Feuerwehr mitteilte, geriet der Haufen gegen 3 Uhr in der Nacht in Brand. Die Flammen griffen auch auf eine selbstgebaute Hütte über. Obwohl das Feuer relativ klein war, sei es wegen brennender Glaswolle nur schwer zu löschen gewesen.

Anfangs hätten die Feuerwehrleute zwei Bewohner der Behausungen vermisst, sagte der Feuerwehr-Sprecher. Letztlich sei aber niemand durch das Feuer verletzt worden. Am Morgen war das Feuer gelöscht.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Tag, 12. Oktober 2018, 23:30 Uhr