Neue kostenlose Straßenbahnlinie 11 in Bremen gestartet

Straßenbahnen und Fußgänger an der Domsheide
Auch an der Domsheide soll die kostenlose Linie halten. Bild: Imago | Schöning
  • Kostenlose Verbindung soll immer samstags fahren
  • Bahn startet am Bürgerpark und dreht Runde durch die City
  • Linie soll Shopping in der Innenstadt attraktiver machen

Mit einer neuen Straßenbahnverbindung möchte Bremen das Shopping an Samstagen in der Innenstadt attraktiver machen. An diesem Samstag ist die Linie 11 erstmals gefahren. Das hatte die Bremer Straßenbahn AG (BSAG) am Freitag angekündigt. Das Besondere: Für die Bahnen der Linie muss kein Ticket gelöst werden, die Fahrten sind kostenlos.

Die Verbindung startete am Bürgerpark und drehte anschließend eine Runde durch die Innenstadt. Im 10-Minuten-Rhythmus hält die Bahn an den Haltestellen Messe-Zentrum, Hauptbahnhof, Herdentor, Schüsselkorb, Domsheide, Obernstraße, Am Brill, Radio Bremen, Daniel-v.-Bühren-Straße und Falkenstraße, bevor sie über das Messe-Zentrum wieder zum Bürgerpark kommt.

Die Linie macht das Einkaufen in der Stadt noch komfortabler. Wer mit dem Auto oder mit dem ÖPNV nach Bremen kommt, braucht nur umzusteigen und fährt praktisch bis vor die Schaufenster der Geschäfte.

Maike Schaefer, Verkehrssenatorin

Die erste Bahn der Linie fuhr am Bürgerpark um 10:54 Uhr ab, die letzte Verbindung trifft dort um etwa 18:30 Uhr wieder ein. Die Linie soll vorerst bis kurz vor Weihnachten jeden Sonnabend in Betrieb sein.

Gratis mit der Straßenbahn in die Bremer Innenstadt

Video vom 24. Februar 2021
Ein Blatt Papier, auf dem die Nummer elf eingekreist wurde. Im Hintergrund die Bremer Innenstadt.
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 24. Februar 2021, 19:30 Uhr